Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Mittwoch, 24. Februar 2016

STG - Clan Full Aroma

Eieieiei! Der Haussegen hängt schief! Der gute alte "Amphora Full Aroma" wohnt nicht mehr bei Mama STG. Er ist ausgezogen und residiert jetzt ein paar Türen weiter. Auf der Klingel dort steht "von Eicken". Nun, eine Zeit lang war Mama sehr geknickt, hat ihr "Amphora" doch eine treue Anhängerschar, die vor allem den früheren, holländischen Mixtures nachtrauert. Virginia, Burley, ein wenig obstig-süßes Aroma, vielleicht etwas Kentucky und/oder Orient zur Abrundung… dabei unkompliziert, mild und nicht zu leicht. Ein treuer Tabakkumpel mit dem gewissen Etwas. Nichts für jeden, doch, be- und geliebt bei seinen, alten Fans.


Jetzt besuche ich dieser Tage Mama STG um zu schauen, ob die Trauer noch so groß ist, da öffnet mir doch ein neuer Spross der Familie. Adrett anzuschauen, von Kopf bis Fuß in ein braunes Gewand mit rot-goldenem Karo gehüllt und auf der Brust das leuchtend rote Emblem mit dem weißen CLAN-Schriftzug und dem Zusatz "Full Aroma". Moment, wer ist er denn und wieso kommt mir der "Full Aroma"-Schriftzug so bekannt vor? Soll das auf den "Amphora" zielen und womöglich Raucher abwerben? Mama STG bejaht das ganz offen und wirbt sogar im zugehörigen Personalausweis des Knaben dafür - unumwunden. Ok… dann probieren wir den Sprössling doch mal.


Er präsentiert sich sehr appetitlich, im griffigen Ready Rubbed-Stil. Nicht zu feucht und sofort zu stopfen. Sein Parfum erinnert an Obstblüten, ein wenig an Sandkuchen, mit einem Hauch Nuss und dezentem Tabakduft. Er lässt sich gut einbringen und problemlos entzünden… die ersten Züge offenbaren aber bereits, dass es sich nicht um einen "Amphora"-Klon handelt, der da ruhig und gleichmäßig vor sich hin glimmt. Der "Clan Full Aroma" startet und bleibt weicher, sanfter, als es der doch etwas kräftigere, robustere "Amphora" tut. Mag sein, dass die Kentuckys im "Amphora" den Unterschied ausmachen. Letztlich scheint der "Clan" auch vom Nikotingehalt her nicht ganz die Ausprägung seines Kollegen zu erreichen. Das kann man als Freund kräftiger Tabake auch als Nachteil sehen. Allerdings ist die von Zufallsrauchern gern mal kritisierte bittere Note des "Amphora" im "Clan" gar nicht zu finden… was ihn evtl. für eine breitere Raucherschicht interessant macht.


Die Süße erscheint nicht aufgesetzt, sie passt sich dem milden Allgemeinbild an. Nein, der "Clan" ist keinesfalls langweilig. Er hat das Zeug zu einem harmonischen Alltagstabak, der nie überfordert oder zickt. Der aber trotzdem die "alte" Note holländischer Mischungen mitbringt und so eine Alternative für die Fans dieser Kräuter darstellt. Nicht als Spiegelbild seines Mitbewerbers, sondern ganz klar als Ergänzung. Dabei ist er nicht saft- und kraftlos oder verpufft sein Aroma im ersten Drittel der Füllung… was ihn von einigen Söhnen der Mutter STG wohltuend unterscheidet! Durchaus auch interessant für Einsteiger und Aromatenraucher, die mal ein wenig in die "dunkle Seite der Macht" hinein schmecken möchten.

Well done, Mama! Zur Zeit sind die Außendienstler der STG noch damit beschäftigt, dass neue Familienmitglied bei den Händlern vorzustellen. Ich kann nur raten, die 7,60 Euro (Einführungspreis) zu investieren, um sich vom jungen "Clan Full Aroma" selbst ein Bild zu machen. Es lohnt sich und könnte zu einer dauerhaften Freundschaft werden! 


Ihr Ralligruftie


Autor: Ralf Dings

Kommentare:

  1. Lieber Ralf,
    habe gestern eine Probe von dem neuen Clan geraucht und war sehr angetan. Kann mich Deiner Empfehlung anschließen. Für 7,60 Euro unbedingt mal mitnehmen. Selbst für Aromaten-Fans eine interessante Mischung.
    Herzlichen Gruß von Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lieber Ralf,
    Ich habe mir den neuen Clan auch mal zugelegt und stimme dir voll und ganz zu. Das was ich hier in die Pfeife bekomme ist wirklich sehr elegant, nicht aufdringlich, und ein richtiger Kumpel für den Alltag. Ich denke den sollten wir alle mal probieren!
    Mfg Marcel Pscherer

    AntwortenLöschen
  3. Tach! :-)
    Auch ich bin deiner Aufforderung ihn zu kosten gefolgt und habe es nicht bereut.
    Dieser Tabak ist wirklich ein echter Lecker-Schmecker!

    AntwortenLöschen
  4. Aloha Ralf, ich kann alles was in deiner Beschreibung steht unterschreiben.
    Ein Tabaksbild zum reinbeißen und der Geschmack ist voll und rund ohne Zicken oder Zungenbrand.
    Ein allday Smog wie er, für mich, sein soll.
    Schöne Grüße,
    Burt

    AntwortenLöschen
  5. PARDON ABER BEI MIR KOMMT ER INS GIESSWASSER

    AntwortenLöschen
  6. Hi Leute,

    ich war ganz überrascht, als ich Mitte Januar den Clan, nicht in grün, sondern in braun im Regal stehen sah. Ich dachte erst, es sei der Clan Highland Gold, den ich vor länger Zeit mal in Holland gekauft hatte. Aber nein, da war die Verpackung etwas gelblicher. Es muß also ein neuer Clan sein. Auf die angebotene Probe vom Händler habe ich dankend verzichtet und mir gleich das 50g Pouch gekauft. Ich muß sagen, der Kauf hat sich gelohnt. Mir schmeckt der Tabak sehr gut und im Pouch sind nur noch ein paar Krümel übrig. Er lässt sich wirklich wunderbar runter rauchen. Dem dezent schokoladig-fruchtiges Aroma geht auch nach der Hälfte der Pfeife nicht die Puste aus, sondern hält sich bis zum Schluß. Im Gegensatz zu manch anderen Tabaken, ist hier nicht nur heiße Luft in der Pfeife, sondern ein mittelstarker Rauchgenuß zu erwarten.

    Gruß,
    Kai Hawaii

    AntwortenLöschen