Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Montag, 13. Juli 2015

Peterson - Summertime 2015

Hätte ich in der vergangenen Woche bei sengender Hitze über den Peterson „Summertime 2015“ urteilen müssen, dann wäre nur eines in Betracht gekommen: Griff an die Dose schrauben und wegwerfen! Inzwischen hat der Sommer seine Temperaturen auf ein erträgliches Maß reduziert, doch der Tabak wird nicht viel besser. Es sind in gewohnter Manier Virginias und Burleys, dazu gibt es Black Cavendish, der in Aromen von exotischen Früchten ge- bzw. ertränkt wurde. Dabei verspricht Peterson auf der Dose einen natürlichen Tabakgeschmack mit einem Hoch von Exotik.


Ganz ehrlich... während viele Pfeifenfreunde bereits beim Geruch aus der Dose abdanken und mit gesenktem Haupt das Spielfeld verlassen, gehöre gerade ich zu denen, die immer noch an das Gute in der Dose glauben. Aber jetzt ist wirklich Schluss. Diese Special Editions duften allesamt gleich und sie ähneln sich auch im Geschmack. Mal ist es etwas Likör, mal sind es etwas Vanille und Schokolade, und hier sind es angeblich exotische Früchte, die einem die sommerliche Zeit versüßen sollen.


Zugegeben, der Tabak im schmucken Zellophanbeutelchen ist gut konditioniert und lässt sich perfekt stopfen. Auch das Anzünden klappt wie gewohnt gut. Doch dann raucht er sich mit großer Langeweile, die Füllung verfällt in Siechtum, weil einfach keine überraschenden Momente vorhanden sind und das Kraut auch noch ultraleicht ist. Qualmgetöse, sonst nichts. Sollte ich jetzt das Wort „leider“ benutzen? Nee... auf gar keinen Fall. Das ist Vorsatz von Seiten Peterson, denn selbst dem Blödesten müsste auffallen, dass dieser Tabak so langweilig ist, dass einem beim Rauchen die Augendeckel nach unten rutschen. Man sollte meine Feststellungen ganz einfach als Warnung ansehen. Dennoch wird es genügend Unbelehrbare geben, die die 21,40,-- Euro/100 g auf den Ladentisch legen. Erst, wenn dieser Schmarren nicht mehr gekauft wird, bleibt die Pfeifenraucherszene von solch' Rauchpappen verschont.





Autor: Ralf Ruhenstroth

Kommentare:

  1. Leider sind es noch viel zu viele, die nach ultramildem Tabak 😱 schreien. Was sie schließlich davon haben ist warme Luft.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ralf,
    kann mich Deinem Kommentar ganz und gar anschließen. Habe ja eine Probe davon rauchen dürfen und muss sagen, einfach nur eine große Enttäuschung. Auch den Peterson 150 Jahre fand ich langweilig und nichts-sagend. Schade, dass Peterson außer schönen Dosen nichts zu bieten hat.
    Vielen Dank für die Warnung !
    Gruß Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dem ralf nur recht geben,was den summertime betrifft....leider habe ich beide gekauft.....und den summertime gleich wieder weiterverschenkt an einen meiner freunde..langsam kommt es mir so vor ,als ob sichdie fruchtbomben der bekannten grosshersteller immer mehr gleichen....im negativen sinne...ich weiss nicht ,ob ich mit der meinung alleine dastehe....

    AntwortenLöschen