Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Mittwoch, 22. Juli 2015

Der Pirat ist wieder solo - Tortuga Babes!

Es ist noch kein Jahr her, da besuchte ich Achim Menzel und seinen Schwiegersohn Rouven Kolling in Recklinghausen. Sie ließen dort unter dem Banner des "Handpipes Kontor" die früher von Achim Menzel bereits gebauten "Tortuga Babes" wieder aufleben. Pfeifen, an denen sich schon immer die Geister schieden. Jede Menge Holz, karibisch bunte Mundstücke und Applikationen. Fröhlich entspannte Vollfettstufe, statt "Weight Watchers Design"... und natürlich mit der silbernen Schildkröte auf dem Mundstück. So, wie es sich für eine echte Tortuga gehört.... und viele Fans haben sich über die Rückkehr dieser Genussgeräte gefreut.

Copyright: Achim Menzel

Copyright: Achim Menzel

Nun, "das Leben" macht auch vor Pfeifenmachern nicht halt und so geschehen eben auch unerwartete Dinge. Wie die Trennung von Achim und Rouven aus persönlichen, familiären Gründen. Wer nun aber glaubte, dass damit auch das Schicksal der "Tortuga Babes" endgültig besiegelt sei, sieht sich dieser Tage angenehm überrascht. Der "coolste Bankdirektor a.D." besann sich auf seine Wurzeln und kehrte zurück in seine Kellerwerkstatt, die er vorher technisch entsprechend aufrüstete.

Copyright: Achim Menzel

Copyright: Achim Menzel

Von dort kommen jetzt wieder die "originoolen" TORTUGA BABES... und das sogar noch karibischer und phantasievoller, als früher.

Schauen Sie unter: www.tortuga-pfeifen.de doch mal rein!  Ist was neu? Nö, Achim Menzel baut Tortuga Babes. Das hatten wir doch vor Jahren schon. Ja... und es ist schön, dass es wieder so ist!




Ihr Ralligruftie



Autor: Ralf Dings

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich rattenscharfe Pfeifen. Zumindest in meinen Augen. ;) LG Chris

    AntwortenLöschen