Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Donnerstag, 6. November 2014

DTM - Choo Choo Train

Choo Choo Train – DTM's 25th Anniversary“ heißt der neue, aromatische Flake aus dem Hause Dan Pipe. Die abgebildete Dampflok (die hier offensichtlich nicht streikt, weil dessen Personal nicht gewerkschaftlich organisiert ist) ist ein Sinnbild der nunmehr 25-jährigen Geschichte der Dan Tobacco Manufaktur.


Nach dem Öffnen erblicken wir die angekündigten hellen und rötlichen Virginia Grades. Und der süßliche Duft, der da aus der Dose strömt, ist ein Waldhonig-Casing. Plus einem feinen Vanille-Flavour. Nach dem gerade diese Kombination für mich bei so manchem Ami schon heftig in die Hose gegangen ist, ich erinnere da gerne auch an McClellands Premium Aromatic Serie, konnte ich ein inneres Unbehagen vor den ersten Füllungen nicht verbergen.

Von der Haptik erinnert mich der „Choo Choo Train“ an den „Elwood Flake N° 2“. Das bedeutet schon mal etwas Gutes. Denn während mir der „Shannon Flake“ von DTM bereits beim Herausnehmen aus der Dose auf die Knie bröselte, zeigt dieser Flake genau die richtige Dichte und Konsistenz auf. Fein in sich eingewickelt, streift man sich eine Portion ab, drückt sie sanft in die Pfeife und hat auch keinerlei Probleme mit dem Anzünden.

Nun, es ist ein sehr süßliches Spektakel, was sich hier offenbart. Weich und geschmeidig, betörend... also eher etwas für Juniortütenesser. Alle Freunde der englischen Richtung werden nach den ersten Zügen fluchtartig das Haus verlassen. Zurück bleiben werden Naschfreunde, die vor keiner Bonbontüte halt machen. Für die kann der „Choo Choo Train“ tatsächlich der Hammer sein.

Trotz des netten Aromas sollte man bedächtig zur Sache gehen. Der Tabak ist nicht stark, aber es ist Virginia. Hastiges Ziehen kann Zicken und Kratzen.... aber ganz ehrlich: Wer zieht an einem Flake wie ein Bekloppter? Ergo brennt der Tabak gemütlich runter und hinterlässt mittelgraue Asche im Kopf. Die Raumnote stimmt, hier lenkt das Aroma von dem sonst so gewöhnungsbedürftigen Virginiaduft im positiven Sinne ab. Aromafans, die sonst vor Flakes zurück schrecken, sollten hier ganz einfach mal zugreifen. Alleine schon wegen der einfachen Handhabung und dem durchaus angenehmen Geschmack. Letzterer ist natürlich, wie immer, Geschmackssache, aber Qualität ist auch hier wieder garantiert. Check it!




Autor: Ralf Ruhenstroth

1 Kommentar:

  1. Dem kann ich nur zustimmen, Ralf. Der "Choo Choo Train" ist einer der für mich angenehmsten aromatisierten Flakes, bei dem die Qualität wirklich stimmt. Auf der Zunge hinterlässt er bei mir immer einen Geschmack sanfter Vanille und -vielleicht nur Einbildung - etwas Honig. Er lässt sich langsam problemlos rauche und nach einigem Nachzünden fordert er kaum Aufmerksamkeit ein. Damit gehört der "Train" zu einem meiner Lieblingsflakes, der selbstverständlich jedes Kraut vom Bahndamm wie den Dansk Club Vanilla deutlich in den Schatten stellt.
    Wer aromatisierte Flakes mag, dem kann ich noch den Caramell Flake von K&K empfehlen.

    Lieben Gruß
    Elvis

    AntwortenLöschen