Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Montag, 18. August 2014

HU-Tobacco - Bahia Orange

Nach einer „englischen“ Woche war es an der Zeit für etwas Abwechslung. Da der Sommer dieses Jahr bei uns in Bayern tageweise stattfindet und es einer dieser sonnigen, aber doch schwülwarmen Abende war, probierte ich einen der „aromatisierten“ Tabake aus der United Passion Special Blend Serie von HU Tobacco, den „Bahia Orange“. Als richtige Aromaten sind die Tabake nicht zu bezeichnen, kennzeichnet sie doch alle ein sehr dezentes Flavouring, welches laut Hans Wiedemann den Charakter des Tabaks unterstreichen soll. Neugierig geworden auf diese Blend Serie durch die vielen positiven Reviews des Sissinghurst, entsprachen der „Bahia Orange“ und der „White Dog“ laut der Beschreibung auf der HU-Tobacco Website am meisten meinem persönlichen Geschmack.

Beim Öffnen des „Bahia Orange“ entströmt der Dose ein schönes Aroma der dunklen Virginias, voll süßlich, mit einer dezenten Note, die an Orangenlikör und dunkle Schokolade erinnert. Der „Bahia Orange“ ist ein dunkel gepresster ready rubbed Flake aus indischen und brasilianischen Virginia Grades, abgemischt mit etwas English Black Cavendish. Dementsprechend ist auch das Tabakbild dunkel und grob gerissen. Weshalb es sich empfiehlt Pfeifenköpfe mit größerer Bohrung zu verwenden, damit der Tabak sich voll entfalten kann. Veredelt ist der „Bahia Orange“ mit einer Aromakombination aus Sweet Nut, Dark Chocolate und Bitter Orange. Das Flavour ist angenehm ausbalanciert und dezent abgestimmt auf die charakterstarken Virginias.

Beim Entzünden ist sofort der kräftig-würzige Virginiageschmack zu spüren, mit seiner Süße, und das dezente Orangenaroma, welches einen den ganzen Rauchgenuss über begleitet, aber dabei nie dominiert. Im letzten Drittel wird die Schokoladenbote subtiler und tritt ein wenig in den Hintergrund.
Der Tabak selbst brennt langsam und lässt sich angenehm kühl bis zum Schluss rauchen.
Der „Bahia Orange“ ist ein erfrischender Sommertabak und ein nicht alltäglicher Rauchgenuss der süß-würzigen Art.

Grüße aus dem Werdenfelser Land!

Autor: Torsten Wieczorek

Kommentare:

  1. Das klingt aber lecker! :)
    Vielen Dank für das schöne Review und liebe Grüße aus dem verregneten Hamburg!
    Niels

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Niels,
    danke für die netten Worte. Der Bahia ist wirklich lecker und obwohl ich lieber "naturbelassene" oder englische Mischungen rauche, fand ich die Kombination von kräftigen Virginias mit einem sehr dezenten Orangen Flavouring sehr lecker.
    Viele Grüße Torsten

    AntwortenLöschen