Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Donnerstag, 14. August 2014

DTM - Salty Dogs

"Salty Dogs" - Tell me, where is the beaf?

Es ist so eine Sache mit dem "Vollsortiment". Da möchte man für die Freaks auch einen Plug anbieten, hat aber selbst nicht die Gerätschaften, welchen herzustellen. Was tun? Nun, von außen zu kaufen - ein inzwischen weit verbreitetes und durchaus legitimes Mittel. Also, noch einmal zur Betonung und um "bösartigen Detektiven" die Grundlage zu nehmen: der "Salty Dogs" ist der neue Plug BEI (nicht VON!) DTM.

Vorbild und "Urvater" der salzigen Hunde soll der "Yachtsman Plug" von (ursprünglich) Murrays and Sons sein. Ich habe keinen Grund, diese Info anzuzweifeln... gehöre aber auch zu den Leuten, denen solche Recherchen ziemlich egal sind. Nö, nie geraucht, diesen "Yachtsman Plug"... deshalb kann ich umso befreiter an die Entdeckung des "Salty Dogs" gehen.

Aus dem hübsch gestalteten Pouch rutscht ein schwarzbraunes Brikett mit hellen Einschlüssen. Es riecht erwartungsgemäß nach reifen Virginias und ebenso (über)reifen Früchten. Lecker und Appetit machend. Der recht feuchte Block lässt sich mit scharfen Messern mühelos schneiden und (meine Art, Plugs zu genießen) würfeln. Locker in die Pfeife rieseln lassen, nach oben etwas andrücken... und Feuer frei. Überraschend gut, trotz der Feuchte, glimmt er an und nach kurzer Zeit ruhig vor sich hin. Bevor es jetzt ernst wird, möchte ich meine besondere Einstellung zu Plugs betonen. Diese Tabake sind nix für Schattenparker und Juniortütenesser. Wer es nicht kernig mag, lässt es eben. Die Zugehörigkeit zur christlichen Seefahrt (woher diese Tabakart ja stammt) war und ist nun mal kein Ponyhof.

Copyright: Ralf Ruhenstroth

Was mich aber hier empfängt, macht doch einen sehr milden, eher farblosen Eindruck. Es muss ja nicht immer G.L. Pease "Jack Knife Plug" sein... doch hier fehlt mir jeglicher Tiefgang. Mehr Plattschiff als Fregatte, die "Salty Dogs". Recht gutes, fein süßes, mild fruchtiges Aroma, mit nussigen Anklängen durch den Burley. Na ja, vielleicht stört DER mich? Kann eigentlich nicht sein, denn Peterson's „3P“ hat den auch, wirkt aber reifer, tiefer runder... wohl aber auch durch die leichte Aromatisierung. Beim "Salty Dogs" ist es wohl eher das, was fehlt, was mich stört. Zum Beispiel der Kentucky und der Perique, die sich z.B.in Volker Bier`s „N°.25“ Plug finden. Satt muss so ein Plug sein, kernig, kullerrund und vollreif. Der "Salty Dogs" schmeckt ein wenig so, als hätten die Weight Watchers einen Plug kreiert.

Copyright: Ralf Ruhenstroth

Ich habe ihn alternativ komplett aufgerieben und in meine "Plugwaffe" (Stanwell S 15) gepackt. In der Hoffnung, dass noch etwas kommt. Nein... leider nicht. Sicher ist der "Salty Dogs" kein schlechter Plug. Die Crux ist aber, dass er das DTM-Logo trägt... und DTM durch seine durchgehend erstklassigen Eigentabake die Latte ziemlich hoch gelegt hat. Das weckt entsprechende Erwartungen bei jedem neuen Mitglied der Tabak-Familie. Die erfüllt der "Salty Dogs" für mich eindeutig nicht. Das Positivste ist, dass er sich durch seine vorsichtige Art sehr als "Einstiegsdroge" für Plug-Neulinge empfiehlt. Nicht zuletzt durch seine problemlose Handhabung. Für den erfahrenen "Plugger" gilt: viel Flaute, wo ein wenig Stormgebrus sehr wünschenswert wäre.

Ihr Ralligruftie


Autor: Ralf Dings

Kommentare:

  1. Apropos Schattenparker und Juniortütenraucher :)
    Wurde der Plug denn mit oder ohne Filter verkostet?
    Ich habe vor 2 Tagen seit längerem wieder mit Filter geraucht und es kam mir so vor das meine Tabake - speziell der Arcadian - dann grundsätzlich etwas "flacher" schmecken. Mir fehlte auch etwas der, im Arcadian No.1 homöopathisch enthaltenen, Periquegeschmack.

    Schönen Gruß aus dem Rheinland, Bernd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bernd,
      pardon...mein Fehler. Ich hätte anmerken müssen, dass ich ihn aufgerieben auch in einer Stöhr-oFi geraucht habe. Im Vergleich mit z.B. dem Bier-Plug oFi ergibt sich aber das gleiche Bild.
      ...und bitte: Es war nicht von Juniortüten-RAUCHERN die Rede !
      :-D Nicht, dass ich nachher noch strafrechtlich verfolgt werde.;-)
      Liebe Grüße, RALF

      Löschen
  2. Hihihi, Juniortütenraucher, ich lach mich schlapp :)

    Gruß,
    Hans-Walter

    AntwortenLöschen