Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Sonntag, 19. Januar 2014

News 2014: Peterson-Tabake jetzt von Mac Baren?

In einer Pressemitteilung vom 13. Januar 2014 verkündet Deutschlands größter Zigarrenhersteller Arnold André, der auch unter anderem die Mac Baren Tabake in Deutschland vertreibt, dass er ab sofort mit Kapp & Peterson Ltd. In Dublin gemeinsame Wege gehen will und den Vertrieb von Peterson-Tabaken in Deutschland übernimmt. Ob alle bzw. welche Tabake von Peterson davon betroffen sind und sich der Hersteller ändert bzw. geändert hat, bleibt Spekulation. Das Schweigen der Beteiligten zu diesem Sachverhalt wird eher die Gerüchteküche in den sozialen Foren nähren, als zur Aufklärung der Frage beitragen. Fakt ist, dass sich lediglich die Vertriebsstruktur für Deutschland geändert hat. Es sei in diesem Zusammenhang noch Mal darauf hingewiesen, das die Steuernummer auf der Banderole nicht zwingend Auskunft über den Hersteller geben muss. Wir bleiben am Thema weiter dran und werden berichten, sobald sich neue Erkenntnisse ergeben. (tw)

Kommentare:

  1. Ich stelle mir gerade den "Old Dublin" mit Mac Baren-Unterbau vor.
    brrrrrr gruselig ...

    Ruediger

    AntwortenLöschen
  2. Naja,
    MacBaren versteht ja schon was von der Materie, und dass nicht alles nach MacBaren schmecken muß, haben sie meiner Meinung nach mit Capstan bewiesen.
    Weitere Infos zum Wechsel:
    http://www.pfeifengeniesser.de/2014/01/peterson-tabake-jetzt-von-mac-baren/

    Ob K&K sich langsam verabschiedet? Die Flakes machen sie schon länger nicht mehr selbst, und die Mischtabake beziehen sie mittlerweile auch direkt von Orlik, und hauen dann eventuell noch nen Flavour drauf !

    Grüße

    Sebastian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sebastian,

      danke für den Link zu der Pressemitteilung von Arnold André. Jetzt wissen wir zumindest dass die Peterson Tabake von gleichen Vertriebler wie die Mac Baren kommen. Wer letztendlich die Mischungen für Peterson herstellt, werden wir wohl abwarten müssen. Auf der K&K Website sind sie jedenfalls verschwunden.

      VG Torsten

      Löschen
  3. Die Peterson Tabake werden schon seit Monaten nicht mehr auf der K&K Internet-Page aufgeführt. Ich hatte mich schon gewundert, da meine Old Dublin Dose (noch) eine K&K Steuernummer hat. Wenn jetzt McB der neue Fabrikant werden sollte, bleibt halt nur der Geschmackstest, obs noch mundet. Siehe auch Umzug von "Three Nuns" von ScTC nach McB.

    AntwortenLöschen
  4. Vorab, ich schätze MacBaren sehr und rauche einige Tabake aus deren Sortiment, aber ein gutes Gefühl habe ich dabei nicht. Natürlich kann etwas so banales, wie das Auslaufen von Lizenzen der Grund dafür sein, aber Orlik/STG hat eine eigene Produktion für kleinvolumige Serien, die MB meines Wissens nicht hat. Die haben gar keine andere Chance, als das Sortiment zu straffen, also wird es bald wenig verkaufte Tabake treffen,

    Der Peterson Weihnachtstabak 2013 war dann wohl der Abgesang am Höhepunkt dieser Reihe, denn Hocharomaten von MB (Cube etc.) sind für mich nicht rauchbar. Das können die einfach nicht.

    lg,
    Peter

    AntwortenLöschen
  5. Three Nuns wird ja neuerdings bei MC Baren hergestellt.
    Da könnte ein Geschmacksvergleich mit früheren Hersteller interessant sein. Nebenbei gibt es von MC Baren den Dark Twist, jener man wirklich nicht zu den Hocharomaten zählen kann, sondern eher in Richtung naturnah triftet.
    Den Cube gibt's seit sieben Jahren in der Schweiz nicht mehr.
    Er war einer der wenigen Hocharomaten mit Qualitäts-Virginia.
    Ich glaube diese Firma stellt nicht nur Einheitsbrei her.
    Lassen wir uns also überraschen.
    L.G.
    Reto

    AntwortenLöschen
  6. First of all apologies that I write in English, my writing-German is "schrecklich"..

    Maybe I can shed a tiny bit of light upon this case. The Peterson tobaccos are fully made at the Orlik factory in Denmark. PipesMagazine.com owner Kevin Godbee has visited that factory a couple of years ago and has seen the Peterson production there with his own eyes he told me. I was at the K&K factory this year and saw nothing of the regular Peterson blends. So K&K was just the distributor, they did not make the Peterson blends in their Rellingen factory.
    And my humble guess would be that it is the same for Arnold André. They distribute and STG/Orlik still make the tobaccos in Denmark.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. And I guessed wrong.. PipeSmokers forum member James80 mailed to MacBaren and got the following response:
      "The Peterson blends previously made by Kohlhase & Kopp are now being manufactured by Mac Baren. We would like to assure you there will be absolutely no difference in the quality or the selection of tobaccos available to the pipe smoker."

      Löschen