Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Huber (München) - Finest Virginia

Das Virginia-Tabake oft an den Geruch von Stroh, frisch gemähtem Gras oder einer Almwiese mit Kräutern erinnern, ist bekannt. Das es aber einen Tabak gibt, der nicht nur „so ähnlich“ oder annähernd so riecht wusste ich bisher nicht.

Der „Finest Virginia“ von Huber aus München eignet sich auch als Geschenk für gestresste Nichtraucher aus der Großstadt. Er ist die perfekte Alternative zum Kurzurlaub auf dem Land. Einfach die Augen schließen, an der Dose riechen und schon glaubt man, an einem schönen Sommertag durch das Alpenvorland zu spazieren, vorbei an einer Blumenwiese, auf der ein malerischer Heustadel steht.


Der „Finest Virginia“ ist ein Tabak, der seine Vorzüge hat. Schon allein die Optik macht den Virginia-Freund neugierig. Eine sehr helle, reine Virginia-Mischung, fein geschnitten. Der Kenner weiß sofort: Hier muss man eine kleinere Pfeife wählen und mit Bedacht rauchen. Nur dann offenbart sich die volle geschmackliche Pracht, dieses sanften und sehr leichten Virginia-Tabaks. Der „Finest Virginia“ ist nämlich einer mit feinen Nuancen, aber: Er ist nicht komplex. Ein schlichter, bodenständiger Naturbursche also, mit einem äußerst geringen Nikotingehalt. Gut geeignet ist der Tabak für Virginia-Neulinge und solche, die ihre ersten Gehversuche im filterlosen Rauchen machen. Dieser Tabak ist nämlich auch ohne Filter wunderbar sanft und leicht. Ich würde sogar sagen, dass das einer der Tabake ist, die man nur ohne Filter rauchen sollte. Denn dann schmeckt er interessanter, blumiger und würziger, bleibt aber gleichzeitig unglaublich mild. Die Freunde der kräftigen Flakes und Plugs werden mit dem „Finest Virginia“ aber wahrscheinlich weniger anfangen können.


Autor: Max Muthsam
Besuchen Sie auch Max' Blog

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schöne Besprechung des Tabaks - der klingt in meinen Ohren sehr schön!
    Gruß Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Werd ich mal probieren. Danke fürs Review und bitte mehr davon. :)

    Gruss
    Dirk

    AntwortenLöschen