Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Sonntag, 9. Juni 2013

Samuel Gawith - St. James Plug

Reine Info, nichts anderes: Dieser Block stellt eine Mischung aus dem „Full Virginia Flake“ und dem „Best Brown Flake“ dar. Hinzu kommt eine Portion Perique. Das Mischungsverhältnis kann ich weder dementieren noch bestätigen, obwohl mir sowohl der „Kendal Plug“ als auch der „Full Virginia Plug“ bekannt sind. Der „St. James Plug“ ist aber auf alle Fälle ein waschechter Kendal-Tabak, ein dunkel brauner Tabak-Block mit noch dunkleren Fäden.


Etwas feucht, wie so oft bei Tabaken von Samuel Gawith, kann auch dieser Plug etwas nerven. Es sind i.d.R. mehrere Zündhölzer notwendig, um eine gleichmäßige Glut zu entfachen. Aber dann... Dieser Tabak ist direkt recht süß, aber da deckelt auch sofort der Perique, der die Mischung zwischendurch angenehm sauer gestaltet. Das schafft einen gewissen positiven Ausgleich. Der „St. James Plug“ schmeckt von Beginn an rund und süffig, ein Gaumenschmaus.

Der Tabak brennt sehr langsam runter, noch eine Spur gemütlicher als der gleichnamige Flake. Er ist mittelstark, im Raum ist er virginia-typisch streng. Zurück bleibt dunkelgraue Asche im Pfeifenkopf nach einer sehr genüsslichen Füllung. Immer wieder gerne!


Autor: Ralf Ruhenstroth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen