Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Sonntag, 30. Dezember 2012

DTM - Torben Dansk #13 Cappuccino

Den „Cappuccino“ habe ich eigent­lich nicht bestellt; er kam als Fehllieferung bei mir an. Aber da ich ihn als rauch­bar in Erinnerung hatte, habe ich ihn nicht zurück­ge­schickt, son­dern auf­ge­raucht (Auf dem Foto sieht man die Reste der Packung).


Und meine Erinnerung trügt nicht: ein anstän­di­ger und durch­schnitt­li­cher Tabak, der rauch­bar ist und ohne beson­de­res Geschmackserlebnis und ohne beson­dere Eigenschaften daher kommt.


Seinerzeit schrieb ich schon, dass mich der Geruch und Geschmack nicht so sehr an Cappuccino, wie ihn mir mein Lieblingsitaliener kre­denzt, erin­nert. Sondern mehr an lös­li­chen Kaffee.

An die­sem Eindruck hat sich nicht so viel geän­dert. Allerdings möchte ich heute hin­zu­fü­gen, dass sich das Aroma wirk­lich gut mit den Tabaken der Mixture ver­mischt und ver­trägt. Wie beim „Wappen von Hamburg“ ist die Aromatisierung eher eine Beigabe zum Tabak – und sie erschlägt den Tabak nicht. So mag ich Aromaten – nicht diese in ent­we­der Vanille-Ersatz-Aroma oder Fruchtkompott ersau­fen­den Hocharomaten wie es sie in Unmengen in den deut­schen Tabakläden zu kau­fen gibt.

Dezent ist das Aroma nicht; es ist immer ver­nehm­bar – auch noch am Ende der Füllung. Der „Cappuccino“ lässt sich ein­fach rau­chen und belas­tet nicht. Auch der Raumduft ist eher tabakecht warm, mit einem Hauch der Aromatisierung.

Fazit:
Ein guter Aromat mit Anklängen von natur­be­las­se­nen Tabaken. Nichts, was vom Hocker haut; aber auch nichts, das ich ableh­nen würde (und werde). Grundsolide und von der typi­schen Tabakqualität, die alle DTM-Tabake auf­wei­sen, die als Mischtabake oder eben Timm- und Torben-Danks-Tabake daher­kom­men.


Autor: Nic Frank
Besuchen Sie auch Nics Bloghaus

Kommentare:

  1. Hallo Nicolai,

    dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Einerseits ist er sehr solide & gut gemacht, andererseits ist er so unspektakulär dass er bei mir irgendwie fast verkommt. Obwohl ich ihn mag rauche ihn (wie oft bei TD Tabaken)nur sehr sehr selten.

    Grüße

    Sebastian

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Nic!
    Danke für Dein Review. Gibt es Deiner Ansicht nach denn überhaupt einen Tabak, der Dich an den Cappucino beim Lieblingsitaliener erinnert? Würde mich als italophilen Caféliebhaber und Pfeifenenthusiasten sehr interessieren.
    Grüße aus der Kurpfalz,
    Andreas

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Freunde im Rauche,

    erst einmal Danke für die Kommentare. Ich war so frei und hab sie in das Bloghaus übernommen. Auch meine Antworten.

    Nein, ich kenne leider keinen Tabak, der wirklich nach Kaffee schmeckt (ich mag ja Espresso eh lieber als Cappuchino). Ich kann mich aber erinnern, dass K&K mal als Angebot für Händler einen Tabak mischte, der ebenfalls mit einem Kaffee-Aroma versehen wurde. Ob es den - und unter welchen Namen - zu kaufen gibt... das weiß ich leider auch nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    der Vauen Lichers Espresso hat ein recht angenehmes, cremiges und beständiges Kaffee-Aroma

    BG - Manni

    AntwortenLöschen