Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Sonntag, 5. August 2012

Pfeifenmacher: Murat Dölen / MuD (Freehands)

Murat Dölen aus Grosswallstadt (bei Miltenberg) hat erst 2011 angefangen, nebenbei Pfeifen zu fertigen.

Anfangs für Freunde / Bekannte, danach auf Youtube, gewannen seine Pfeifen mehr und mehr Anerkennung und Liebhaber.

Vor einiger Zeit schaute er Frank Axmacher über die Schulter und "wagt" sich mittlerweile auch auf Pfeifenmessen. Dabei ist ihm auch konstruktive Kritik von Kollegen und Kunden wichtig, da er sich in seinem Stil und der Fertigungspräzision weiter entwickeln will (Favouriten: dänische Klassiker wie z.B. Bang).

so viele MuD`s sieht man selten auf einmal - es sind Modelle die er selbst raucht. Links aus seiner Anfangszeit, rechts schon weiter in der Entwicklung fortgeschrittene Pfeifen

Murat Dölen stellt Pfeifen von klein bis großvolumig, mit oder ohne Filter, her und versucht immer neue "Kleinigkeiten" (wie polierte Holmflächen, Facetten, grazile Modelle, Zwischenringe und und und).

 unten und in der Mitte sind aktuellere, grazile oFi - Modelle

Sicher ein Macher, der in der Entwicklung, aber für die kurze Zeit schon recht fortgeschritten ist und die Sache trotz Hobby sehr ernsthaft und wissbegierig voran treibt.

Die Preise beginnen bei ca. € 150,- und gehen je nach Schwierigkeitsgrad, Finish und Farbe zur Zeit bis ca. € 300,-. Seine Pfeifen sind mit solchem "Herzblut" enstanden, dass man diesen Preisrahmen als mehr als fair bezeichnen kann und so sicher Liebhaberstücke erwerben kann!


Natürlich musste der Autor auch eine MUD kaufen, nur Schreiben und Gucken iss`nich `! 

Copyright: Ralf Ruhenstroth

Copyright: Ralf Ruhenstroth

Copyright: Ralf Ruhenstroth

Copyright: René Lehmann

Copyright: René Lehmann

Copyright: René Lehmann

Copyright: René Lehmann


Autor: Manfred Arenz

1 Kommentar:

  1. Liebster Jogi!
    herzlichen Dank für die schöne Vorstellung, der ich nur absolut zustimmen kann. Murat baut Pfeifen, die immer mehr in Richtung perfekte Verarbeitung gehen und dafür sind die Preise wirklich nachvollziehbar. Leider baut er ja nicht so viele Pfeifen, so daß nicht jeder Interessierte so schnell an eine MuD kommen wird - er sollte es aber versuchen - es lohnt sich!
    Alles Liebe wünscht Dir
    Dein René

    AntwortenLöschen