Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Freitag, 6. Juli 2012

Chieftain's Highland Mixture

Ich bin ganz sicher kein Whisk(e)y-Kenner. Daher kann ich auch Kohlhases Behauptung, der Chieftain sei mit "Original Glenturret Highland Single Malt Whisky" abgerundet, nicht überprüfen. Das ein Whisky-Aroma unterschwellig mitschwingt, ist aber gut erkennbar... und es wirkt keinesfalls künstlich.


Das gilt auch für die Duftprobe des Tabaks, in dessen Bild eher dunkle und rote Virginias, zusammen mit tiefschwarzem Latakia vorherrschen. Herrlich...er duftet einfach großartig. Torfig, mit einem Hauch Rosinen, süssherb - würzig mit zurückhaltender Rauchigkeit des Latakia...und sogar leichte Zitrusnoten sind vorhanden.

Der Geschmack entfaltet sich wirklich im Breitwandformat. Mild, weich, rund...das Wort "opulent" auf der Dose ist nicht übertrieben. Deutliche Virginia-Anklänge, feine Süße mit fruchtig-pikantem, nie aufgesetztem Aroma, dazu der Latakia - rauchig, aber dezent.

Der Tabak erscheint sehr "durchkomponiert"...ohne Ecken und Kanten, dabei aber nicht ohne eigenen Charakter. Allerdings auch in der Raumnote, die eher ein Fall für Fans ist.

Ein vollmundiges Fest, für Raucher, die Latakia eher als Abrundung lieben, nicht als Selbstzweck. Dabei bleibt er immer sanftwürzig, von mittlerer Stärke. In eher kleineren Köpfen genossen ist er durchaus auch Neulingen dieser Richtung zu empfehlen... und die erfahrenen Hasen finden in ihm eine ideale Mischung zur abendlichen Entspannung.

Fein gemacht, diese „Highland Mixture“


Autor: Ralf Dings

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen