Willkommen bei Jogi-wan...

Willkommen bei Jogi-wan...

Sonntag, 8. Juli 2012

Chic aus zweiter Hand - gebrauchte Italiener

Er wollte einen Alfa ! Gekauft hat er dann doch den Golf.

Warum? Nun... zuverlässig, solide, bewährt... höhere Akzeptanz bei Freunden und Familie. Vernünftig, ja...doch, irgendwie bleibt das "Herzgefühl" aus... schade!

Was das mit Pfeifen zu tun hat? Nun, das wissen Sie doch! Erinnern Sie sich an Ihre Seitenblicke auf Ascorti, Maestro de Paja, Brebbia, l`anatra, Ser Jacopo, Maestro Gepetto... gekauft haben Sie dann doch die Vauen. Ja... war ja auch vernünftig... aber, das "Herzgefühl"...?

Trauen Sie sich einfach mal. Pfeife ist doch Leidenschaft! Da darf die Vernunft ruhig mal draußen bleiben. ...und SO teuer ist es gar nicht. 

 
Ich habe beinahe alle meine italienischen Pfeifen als Estates erworben. Da gibt es die feinsten Sachen schon für 60-100 €. Allerdings gehört dazu ein Händler, dem ich blind vertrauen kann. Ja, den habe ich!

Sie rauchen sich so gut, feine Bisse, edle Materialien... und die Freude beim "Begreifen", der Spaß des Auges an teils verspieltem Zierrat... die Eleganz. Von sachlich chic bis zu üppigem Barock... Herz, was willst Du mehr? Können Sie, bei soviel Charme, auch mal lächelnd verzeihen? Das sollten Sie - gelegentlich löst sich ein Zierring, eine Versilberung ist nicht ganz so gelungen, eine Bohrung kommt schon einmal 2 mm "über Grund" raus... perfekt ist manchmal anders.



Doch, stets freue ich mich auf sie. Sie strahlen mich, im Vorbeigehen, aus dem Regal an... wie gern nehme ich sie auch einfach "mal so" in die Hand, freue mich an ihrer Schönheit, ihrer Haptik. Da wird geputzt, gepflegt, betüdelt... weil es Herzenssache ist.



Na? Kribbelt es? Dann los! Schauen Sie mal genauer hin, entdecken Sie auch all die Caviccis, Il Ceppos, Savinellis, Caminettos, Roveras, Radices und Vipratis … und irgendwann vielleicht sogar Castello.



Hören Sie auf ihr Herz, das Leben ist schon "vernünftig" genug! Rufen Sie doch, z.B., mal Olaf Langner an, unter 05725/913776. Bestellen Sie dem Olaf einen, lieben Gruß von mir und fragen Sie ihn nach seinen Schätzchen. Oder sehen Sie sich vorab seine "Speisekarte" an



Forza Italia! ...alle Sinne werden es Ihnen danken!


Autor: Ralf Dings

1 Kommentar:

  1. Liebster Ralf!
    Wenn dies mal nicht ein Lobgesang auf den italienischen Pfeifenhimmel ist ;). Habe herzlichen dank für Deine positive Leidenschaft und die Gabe einen einfach mit zu reißen . Ich bin ebenfalls schon lange den italienischen Schönheiten verfallen und das ist gut so.
    Dir und natürlich auch allen anderen Machern dieser wunderschönen Seiten danke ich herzlichst und wünsche Euch weiterhin viel Freude, Glück und Gesundheit
    Dein / Euer René

    AntwortenLöschen